Chris - AikidoWald

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chris

Trainer
4. Dan

1996 führte mich meine Suche nach einer Budo Kampfkunst zufälligerweise in ein AIKIDO Dojo in Bern. Von Beginn an begeisterten mich Leichtigkeit und Effizienz der Bewegungen und es war für mich sofort klar - ich wollte dies auch lernen. Christoph Müller führte mich auf den Weg des Aikido, welcher mich 1998 nach Wetzikon zu Urs Wilhelm führte. Zusammen mit Chris Lang, Wolfgang Grentz, Roland Sacks und Marco dal Farro erlernten wir bei Urs Wilhelm ein effizientes und präzises Aikido, welches durch den Stil von Ikeda Sensei geprägt ist.

Viele Stages mit verschiedenen Senseis (Asai, Fujimoto, Tada) oder Besuche im Hombu Dojo bei Moriteru Ueshiba (Doshu) lehrten mich verschiedene Ausprägungen der universellen Prinzipien des Aikidos.
Hinter allen verschiedenen Techniken steht gegenseitiger Respekt vor dem Partner, Freude an der Bewegung und das Streben nach Effizienz in der Bewegung. Das stetige Lernen von neuen Dimensionen der Techniken fördert Flexibilität im Geist und Körper sowie Gleichgewicht und Koordination.

Die Faszination am Aikido lässt sich schwer beschreiben, aber je länger man es praktiziert, umso facettenreicher und interessanter wird es – es macht einfach riesig Spass…
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü