Christoph - AikidoWald

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Christoph

Trainer
3. Dan

AiKiDo ist für mich:
 
Bewegte Lebensfreude – fliessende Lebensenergie; es ist der ungeahnt direkte Kontakt mit anderen Menschen, getragen von Respekt, Achtsamkeit und Freude!
Ein Weg den Lernens und Lehrens in jeder Situation. Aikido ist somit auch nicht immer leicht, da ich auf Schritt und Tritt mit mir selber konfrontiert werde. Es ist ein fantastischer Weg, um zu lernen mich ehrlicher wahrzunehmen und dabei zu üben meinen Platz im Leben einzunehmen.

Beim AiKiDo ist es wie im Leben: hinfallen, immer wieder aufstehen, nie aufgeben und dabei lernen immer eleganter auf die „Fresse“ zu fallen J.
 
Im Jahr 1985 hat mich ein Studienkollege überredet doch einmal mit ins Aikido zu kommen. Es hat mich getroffen wie ein Schlag: Tänzerische Bewegungen in einer dynamischen Form, mit grosser Verteidigungseffizienz. Jede/r wurde auf seinem Niveau respektiert und zierlichen Frauen wirbelten grosse Männer herum und warfen sie zu Boden. Seither ist Aikido in mir verankert.
Zur Zeit führt meine Arbeit mich in unterschiedliche Länder Europas und ich bin des öfteren zu Gast in Dojo’s in Schweden, Dänemark, Frankreich, Slovakei und Italien. Trotzdem ich die Sprache der Länder nicht beherrsche, verstehe ich mich sehr gut mit diesen auf „Aikido-kisch“!
Ich freue mich darauf mit allen Gästen im Aikido-Dojo Wald mit viel Freude und Spass Aikido zu praktizieren, denn wenn man Aikido von aussen anschaut ist es schön und verblüffend, doch wenn man selber ein Teil der Bewegung wird, dann ist es: Wouw!
 
Kommt doch mal vorbei und macht mit! Ich würde mich sehr freuen.
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü